Raspberry Pi Kamera

Raspberry Pi Kamera

Raspberry Pi Kamera

Raspberry Pi Kamera als Webcam oder Überwachungskamera


Schnellübersicht:

Raspberry Pi Kamera-Modul (ohne Infrarot)*
Raspberry Pi Kamera-Modul (mit Infrarot)*


In diesem Artikel möchte ich die Raspberry Pi Kamera für den vorstellen. Die Raspberry Pi Kamera wird offiziell von der Raspberry Pi Foundation herausgegeben und lässt sich sehr einfach am Raspberry Pi anschließen und benutzen.

Rasperry Pi Kamera technische Daten


Vielleicht noch ganz kurz ein paar technische Daten der Raspberry Pi Kamera. Die Kamera hat insgesamt 8 Megapixel, was relativ viel für so ein einfaches Modul ist. Außerdem hat die Raspberry Pi Kamera eine Videoauflösung von 1080p und unterstützt damit Full HD.

Es gibt darüber hinaus noch ein weiteres Raspberry Pi Kamera-Modul, das einen Infrarot-Sensor hat und kann bei Nacht verwendet werden. Damit wären wir auch schon bei den Anwendungsmöglichkeiten der Raspberry Pi Kamera. Eine Möglichkeit wäre also, die Kamera als kostengünstige Überwachungskamera zu benutzen.

Es gibt mittlerweile sehr viele
Raspberry Pi Projekte, die sich im Internet finden lassen, womit Nutzer zum Beispiel eine Überwachungskamera mit Bewegungssensor gebaut haben. Dabei werden anhand des Kamerabildes Bewegungen erkannt und so über Eindringlinge informiert. Das ist nur ein Beispiel, wie du die Raspberry Pi Kamera einsetzen kannst. Der Einsatz als Überwachungskamera ist sicherlich die häufigste Nutzung am Raspberry Pi.

Wir haben am Raspberry Pi zwei Anschlüsse dafür, die sich eigentlich sehr ähnlich sehen. An der Kamera unten befindet sich ein flacher Stecker, den wir einfach am Raspberry Pi reinschieben.

Wir müssen beachten, dass wir auch einen Anschluss für ein LCD-Display haben, das mit exakt demselben Anschluss verwendet werden kann. Und wir haben den Anschluss für die Kamera.

Den Unterschied findest du heraus, indem du auf die Raspberry Pi Platine schaust. Dort steht neben den Anschlüssen, das es sich einmal um den Display Anschluss und einmal um den Kamera Anschluss handelt. Mit diesem Wissen ist das Anschließen eigentlich ganz leicht. Du nimmst einfach das Band der Raspberry Pi Kamera und steckst es von oben in den Schlitz auf der Raspberry Pi Platine ein bisschen mit Vorsicht in den Kamera Anschluss hinein. Mehr ist nicht zu tun.

Raspberry Pi Kamera aktivieren


Wie du nun das Kameramodul verwenden kannst, erkläre ich dir jetzt. Um die Raspberry Pi Kamera am Raspberry Pi verwenden zu können, müssen wir das Kameramodul noch im Raspberry Pi Betriebssystem aktivieren. Dafür gehen wir in das Terminal und tippen den Befehl 'sudo raspi-config' ein. Unter „Interfacing Options“ findest du die Option „Camera“.

Beim aktivieren wirst du gefragt, möchtest du das Camera Interface aktivieren? Wähle „Yes“ aus. Anschließend kommt die Meldung „Camera Interface is enabled“. Mehr müssen wir nicht tun, außer noch einmalden Raspberry Pi neu starten.

Raspberry Pi Kamera verwenden


Um jetzt ein Foto mit der Kamera zu machen, nutzen wir einen sehr einfachen Befehl im Terminal, der da heißt 'raspistill – o image.jpg' und geben noch einen Dateinamen hinter den Befehl an wie z.B. Image.jpg. Anschließend Enter drücken und das Foto wird erstellt. Du findest das Foto danach im Homeverzeichnis.

Video mit der Raspberry Pi Kamera erstellen


Man muss natürlich dazu sagen, die Raspberry Pi Kamera keine Highend Kamera ist, auch wenn die Auflösung relativ hoch ist. Wir können aber Videos mit der Raspberry Pi Kamera aufnehmen. Dafür benutzen wir den Befehl 'raspivid - t'. Und dann gibt man die Länge in Millisekunden an. 

Ich gebe dazu mal für zehn Sekunden zehntausend ein. Und gebe dann noch den Codec an, in dem wir das Ganze machen wollen, mit '-o video.h264', also eine MPEG-4 Datei. Der Befehl lautet also im ganzen 'raspivid –t 10000 -o video.h264'

Du kannst natürlich noch einiges mehr einstellen, aber das soll jetzt nur ein Test sein. Nach den zehn Sekunden findest du das Video wieder im Homeverzeichnis. Das Video kannst du dann z.B. mit dem VLC Player öffnen. Beim Abspielen siehst du auch, dass die Raspberry Pi Kamera nicht gerade die Beste ist. Aber wie gesagt, für eine Überwachungskamera ist es schon lohnenswert, plus einfach und günstig einzurichten.

Hier noch einmal die Links zur Raspberry Pi Kamera:


* = Affiliate Link (raspi-config.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.)

Was willst Du als nächstes machen?

Scroll Up