Hausautomation

Hausautomation

Hausautomation



In diesem Blog-Artikel möchte ich dir eines der Raspberry Pi Projekte „Homebridge“ genauer vorstellen. Homebridge ist eine Art Smart Home Zentrale zur Hausautomatisierung, mit der du Geräte mit Apples HomeKit verbinden kannst.


Raspberry Pi Homebridge installieren


Wie du diese Anwendung Step-by-Step installierst, erfährst du in der Anleitung unter h www.smartapfel.de/homebridge. Ich werde dir jetzt erklären, wie du Homebridge genauer einrichtest. Nach der Installation solltest du ein Anmeldefenster aufrufen können, indem du die IP-Adresse deines Raspberry Pi‘s im Browser deiner Wahl eingibst und dahinter :8080 schreibst.

Anmelden kannst du dich mit dem Homebridge Benutzernamen admin und dem Passwort admin. Dann bist du schon im Web Interface, um das Ganze konfigurieren zu können.

Du kannst mit deinem iOS- oder Apple-Gerät nun den angezeigten QR-Code scannen und dann die konfigurierten Geräte in HomeKit hinzufügen. Wir wollen in diesem Beispiel aber erst mal ein „Fake Bulb“ Gerät hinzufügen, also eine Beispielbirne, die nur virtuell existiert und von HomeKit gesteuert werden kann.


Homebridge Plugins


Dafür gehst du im Menü unter „Plugins“ und installierst 'Fake RGB Bulb plugin for homebridge' über den NPM Link. Wenn das erfolgreich war, dann bist du schon einen guten Schritt bei deiner Hausautomation weiter. Jetzt rufst du oben im Menü über „Config“ die Konfigurationsdatei auf und findest dort den Punkt 'Accessories', wo du den Code-Schnipsel von der NPM Seite einfügen musst. Du solltest nun den Code 'Fake-RGB' sehen. Das ist der Name des Accessoires. 

Jetzt kannst du dem Gerät noch einen Namen geben. Ich nenn das jetzt mal 'Birne 1'. Und wenn wir dahinter noch ein Komma setzen, dann können wir das Ganze noch mal einfügen und haben gleich die zweite Birne erstellt. Anschließend speichern und es erscheint „Config erfolgreich gespeichert“. Nachdem du Homebridge neu gestartet hast, kannst du zwei Fake Birnen über HomeKit testen, einmal einschalten und auch wieder ausschalten.

Du kannst jetzt die kompletten Einstellungen der Birnen vornehmen. Die Birnen können angemacht und gedimmt werden etc. Das gute an der Hausautomatisierung mit Homebridge ist, dass du über Plugins viele verschiedene Geräte hinzufügen kannst wie zum Beispiel die Philipps Hue Lampen oder auch das Ganze mit Amazons Alexa verbinden.

Es gibt einige tolle Beispiele, wie man Homebridge noch erweitern kann. Aber jetzt haben wir erst mal zwei Fake Birnen zum rumspielen installiert. Und wenn wir jetzt Homebridge mit unserem iOS-Gerät verbinden, dann können wir diese virtuellen Birnen direkt vom iPhone, iPad oder Mac aus steuern. Das bringt mit virtuellen Geräten natürlich nicht so viel, aber um ein Gefühl zu bekommen habe ich dir die Möglichkeiten erklärt, die du mit weiteren Zubehör hast um deine Hausautomatisierung kostengünstig umzusetzen.


Hausautomation Video


Möchtest du diesen Blog-Artikel zur Hausautomatisierung noch etwas detaillierter als Video ansehen? Dann logge Dich in den Mitgliederbereich unter www.raspi-config.de ein. Weitere Informationen findest du auf der raspi-config.de Startseite.


Was willst Du als nächstes machen?